Willkommen !

Tjark Schroeder

GRUSSWORT

Tjark Schroeder
Vorsitzender der Fachsparte Schwimmen
im Deutschen Schwimm-Verbandes e.V.


Zum 5. Mal in Folge ist die Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) in Berlin vom 29. Mai bis 02. Juni 2017 Austragungsort der Deutschen Junioren- und Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen sowie des Deutschen Schwimm-Mehrkampfes.
Deutschlands beste Nachwuchsschwimmer sowie die Athleten, die vor dem „Sprung“ in die offene Meisterschaftsklasse stehen, treffen sich diesmal von Montag bis Freitag in der Bundeshauptstadt um ihre diesjährigen Meister zu ermitteln. Gleichzeitig kämpfen die jüngsten Schwimmerinnen und Schwimmer um den Sieg im Schwimm-Mehrkampf. Der ungewohnte erste Start an einem Montag hängt mit dem diesjährigen Internationalen Deutschen Turnfest zusammen, das einen Tag nach Beendigung unserer Meisterschaften am Sonnabend in Berlin feierlich eröffnet wird.

Durch eine Verschiebung der Internationalen Jahrgänge musste auch die bisherige Ausschreibung in einigen Punkten geändert werden. Das diese Änderungen nicht rechtzeitig veröffentlicht werden konnten, hängt mit den Neubesetzungen im Präsidium und in der Fachsparte Schwimmen des Deutschen Schwimmverbandes beim Verbandstag im November letzten Jahres in Leipzig zusammen. Es ist der Wunsch aller Beteiligten, hier für die nächste Wettkampfsaison (2017/2018) wesentliche Verbesserungen zu erzielen, womit die Fachsparte bereits kurz nach diesen Meisterschaften beginnen wird.

Die Fachsparte Schwimmen des Berliner Schwimmverbandes ist ein geübter Ausrichter von schwimmsportlichen Großereignissen und wird sich alle Mühe geben, auch diese Deutschen Junioren- und Jahrgangsmeisterschaften sowie den Deutschen Schwimm-Mehrkampf für die Teilnehmer zu einem Erlebnis werden zu lassen. Die Berliner SSE bietet für alle Athleten dafür optimale Voraussetzungen.

Mein besonderer Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfern und den fast 50 Kampfrichtern am Beckenrand für ihre unentgeltliche Arbeit an den fünf Wettkampftagen sowie an den Tagen vor- und nach der Veranstaltung. Unser Dank geht aber natürlich auch an die Berliner Bäder-Betriebe für die langjährige Kooperation, an den Berliner Senat für die Unterstützung, an alle Sponsoren und natürlich an Greve SMS.

Allen Athleten an den DM-Wettbewerben und dem SMK wünsche ich viel Erfolg und hoffe, dass sie ihre Leistungen nach den vielen harten Trainingstagen der Saison auch „abrufen können“ und den Teams des Deutschen Schwimmverbandes bei den EYOF-Jugendspielen (European Youth Festival) in Gyor (Ungarn), den Junioren Europameisterschaften in Netanya (Israel) und den Junioren Weltmeisterschaften im August in Indianapolis (USA) drücke in die Daumen und hoffe auf ein insgesamt positives DSV Ergebnis.

Mit freundlichen Grüßen

Tjark Schroeder
Vorsitzender der Fachsparte Schwimmen
im Deutschen Schwimm-Verband e.V.

 

Sponsoren 2017 Scholarbook - Sportstipendien in den USA MyrthaPools VENEX - Regeneration for you AMEO Powerbreather picture alliance finis arena HEAD IBERIA SPORTS adidas andel’s by Vienna House Berlin